English English German German

Die Initiative, die aus dem Mittelstand heraus entstanden ist, legt großen Wert darauf, unabhängig zu sein und zu bleiben. 

Impulsgeber und die treibenden Kräfte sind zwei engagierte Verfechter vernünftiger, un-ideologischer Energie- und Umweltpolitik:
Die Unternehmensberatung C21 zusammen mit der Akademie Bergstraße für Ressourcen‑, Demokratie‑ und Friedensforschung.

Sie begrüßen die Mittelstandsinitiative, können sich aber nicht direkt daran beteiligen? Dann hilft auch eine Spende, diese wichtige aber aufwändige Arbeit zu unterstützen. Spenden an die gemeinnützige Akademie Bergstraße sind steuerlich abzugsfähig. Das Spendenkonto: 

Akademie Bergstraße, Stichwort: Mittelstandsinitiative
IBAN: DE73 5086 1501 0200 1964 52
BIC: GENODE51ABH, Raiffeisenbank Nördliche Bergstraße

Akademie Bergstraße, Stichwort: Mittelstandsinitiative
IBAN: DE73 5086 1501 0200 1964 52
BIC: GENODE51ABH, Raiffeisenbank Nördliche Bergstraße

Klartext in Energiefragen braucht exzellente Fachkenntnis

Die Ressourcen‑ und Energiepolitik und deren Bedeutung für Wohlstand, Demokratie und Sicherheit sind ein Arbeitsschwerpunkt der Akademie Bergstraße. Mit dem Buch „StromMangelWirtschaft“ hat sie ein viel beachtetes Standardwerk der konstruktiv-kritischen Energiewende-Literatur vorgelegt, empfohlen von Deutschlands bekanntestem Ökonomen Prof. Hans-Werner Sinn, zitiert von der Deutsche Bank Research u.a.

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Klartext braucht Fakten, Erfahrung und Fingerspitzengefühl

Fakten müssen im Vorfeld bei den Teilnehmern erhoben und konsolidiert werden. Zum Klartext gehören aber auch Emotionen: Die Politik muss hautnah spüren, welche Gefahren von der aktuellen Energiepolitik für die Unternehmen ausgehen und was für alle Beteiligte in der Region ganz konkret auf dem Spiel steht. Der Klartext-Prozess verlangt gute Organisation, Vorbereitung sowie Erfahrung und Fingerspitzengefühl im Umgang mit allen Beteiligten. Das bringt C21 ein.

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Ein Klartext-Partner ist:

“Die Initiative “Rettet unsere Industrie” erhebt im Kern die folgenden Forderungen: Preiswerte Energie für Unternehmen und Privathaushalte Zuverlässige Energieversorgung ohne Rationierungen, Strom-Abschaltungen und Blackout-Gefahr Keine erdrosselnde CO2-Bepreisung und  unrealistische Verknappung von CO2-Zertifikaten Schluss mit einer immer restriktiveren Bürokratie Schluss mit existenz-bedrohenden Umwelt-Vorschriften und Verboten.”  Diesen Zielen von RETTET- UNSERE-INDUSTRIE können wir uns anschließen. 

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Ein Klartext-Partner ist:

“Wir möchten eine Energiepolitik, die das Wohlergehen der Menschen, die weitestgehende Schonung von Natur und Lebensraum und den Erhalt der wirtschaftlichen Basis in den Mittelpunkt rückt. ” Diesem Ziel von VERNUNFTKRAFT können wir uns anschließen. 

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Ein Klartext-Partner ist:

Als eine in Mitteldeutschland tätige Organisation treten wir für eine Energiepolitik der Vernunft ein, die insbesondere auch eine weitere Nutzung der Braunkohle zum Ziel hat.Diesem Ziel von ENERGIEVERNUNFT können wir uns anschließen, gerade auch angesichts der bekannten Möglichkeiten aus Braunkohle “Grünkohle” zu machen. Die Stichworte dazu: CCS (Carbon Capture and Storage), CO2-Sequestrierung (Abscheidung + Speicherung).

Weiterführende Informationen finden Sie hier.